Nahrungsergänzung

Abgelegt unter Ernährung |

Nahrungsergänzungen

Wie der Name eigentlich schon besagt, ist Nahrungsergänzung eine Ergänzung zur herkömmlichen Nahrung. In der Regel enthalten Nahrungsergänzungsprodukte Vitamine, Faserstoffe, Ballaststoffe, Spurenelemente, Mineralien oder ähnliches, welche eine unausgewogene Ernährung ausgleichen sollen. Dabei sollte man aber beachten, dass sich eine falsche bzw. einseitige Ernährung nicht mit Nahrungsergänzungen ausgleichen lassen.

Chemie oder Natur

Nahrungsergänzungen können auf zwei verschiedene Wege hergestellt: auf natürlicher Basis beruhende bzw. chemisch erzeugte Nahrungsergänzungen. Dabei ist aus unserer Sicht vor allem den natürlich erzeugten Präparaten der Vorzug zu geben, obwohl diese üblicherweise teurer sind, als die Chemiekeulen. Dafür decken natürlich Erzeugte eine grössere Bandbreite an Nährstoffen ab und gelten als effektiver.

Auch in der Medizin erkennt man mittlerweile, dass nicht nur einzelne Stoffe (z.B: Vitamin C) wichtig sind, sondern ein Zusammenspiel von verschiedensten Faktoren entscheidend ist, um eine optimale Wirkungsweise und Aufnahme der Nährstoffe im Körper zu garantieren, wie diese zur Zeit nur die Natur bieten kann.

Natürlich erzeugte Nahrungsergänzungen können auf verschiedensten Wegen gewonnen werden, wie z.B:

  • durch Dehydrierung (Dehydratisierung = Wasserentzug) der Früchte, und anschliessender Zerkleinerung
  • durch Pürieren zu einem Mus
  • durch Auspressen
  • durch Abtropfen

Nahrungsergänzung kein Ersatz

Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung, sprich man muss und soll sich gesund und abwechslungsreich ernähren, damit Nahrungsergänzungsprodukte auch ihren ganzen Nutzen ausspielen können.

Nahrungsergänzungen sind keine Medizin bzw. Arzneimittel, und dürfen daher auch z.B: über Direktmarketing vertrieben werden (was, wo vertrieben werden darf, und was als Nahrungsergänzung, bzw. als Arzneimittel gilt legt das jeweilige Land selbst fest. Beachten Sie dies bitte, bevor Sie Produkte, welche im Ausland erzeugt werden, kaufen oder vertreiben wollen!)

Nahrungsergänzungen sind keine Heilmittel und unterliegen der Nahrungsmittelgesetzgebung. Ähnlich wie bei der Nahrung können und dürfen somit auch keine Heilversprechen gegenüber dem Verbraucher abgegeben werden.

Und zu guter letzt:
Wer sich gesund und abwechlungsreich ernährt kann getrost auf Nahrungsergänzungen verzichten.

Hinweis

Die erteilten Informationen dürfen niemals als Aufforderung zur eigenständigen Diagnose, Selbstbehandlung einer Krankheit oder eines anderen Leidens verstanden werden.